Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

  1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

  1. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Unicake UG (haftungsbeschränkt)

Neue Bahnhofstraße 20

68535 Edingen-Neckarhausen, Deutschland

Vertreten durch: Luisa Gallardo Leon

Kontakt: Mail: service@uni-cake.de

Eintragung im Handelsregister:

Registergericht: Mannheim

Registernummer: HRB 742987

Umsatzsteuer-ID: Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE352598939

Datenschutzbeauftragte

Die Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

Luisa Gallardo Leon

Neue Bahnhofstraße 20

68535 Edingen-Neckarhausen


Vielen Dank für die detaillierten Informationen. Basierend darauf können wir die nächsten Abschnitte Ihrer Datenschutzerklärung wie folgt formulieren:

  1. Datenerfassung auf unserer Website

Welche Daten erfassen wir?

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich auf unserer Webseite unter Angabe von personenbezogenen Daten zu registrieren. Je nach Art des geschlossenen Vertrages speichern wir folgende Daten:

  • Namen, Vornamen
  • Anschrift
  • Rechnungsadresse
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer

Die Daten werden dabei in einer Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Wir speichern Ihre Daten nur zu folgenden Zwecken:

  • Zur Abwicklung von Bestellungen (einschließlich Zahlungsabwicklung und ggf. Bonitätsprüfung)
  • Zur Zusendung von Werbung durch uns
  • Für den Kundenservice

Wir speichern und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten an unserem zentralen Firmensitz.

Datenübermittlung an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, sofern die Weitergabe im Rahmen der Vertragsabwicklung oder zu Abrechnungs- oder Inkassozwecken erforderlich ist (bspw. Versandunternehmen- oder Zahlungsdienstleister) oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben.

Rechtsgrundlage für die Übermittlung der Daten an Dritte zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder für Abrechnungszwecke ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO und für die Weitergabe im Rahmen gesetzlich angeordneter Fälle Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO.

  1. Datenspeicherung und -sicherheit

Zum Betrieb unseres Online-Shops nutzen wir Shopify, einen Dienst der Shopify Inc., 126 York Street, Suite 200, Ottawa, ON, Kanada, K1N 5T5. Dieser Dienst stellt eine E-Commerce-Plattform bereit, über die wir unsere Waren zum Verkauf anbieten. Die im Rahmen Ihrer Bestellung übermittelten Daten werden auf einem Server von Shopify gespeichert.

Shopify hat seine Infrastruktur explizit so gestaltet, dass die grenzüberschreitende Datenübertragung DSGVO-konform ist. Dabei werden personenbezogene Daten von Personen aus Europa zunächst in Irland als EU-Sitz von Shopify empfangen und verarbeitet und anschließend nach Kanada zur Muttergesellschaft übertragen. Soweit von dort aus Daten an Auftragsverarbeiter mit Sitz in anderen Ländern, bspw. USA, weitergeleitet werden, erfolgt dies nach den Exportanforderungen des von der Europäischen Kommission anerkannten kanadischen Datenschutzgesetzes.

Zudem dürfen personenbezogene Daten innerhalb einer Unternehmensgruppe übertragen werden (z.B. zwischen Shopify Inc. (Kanada) und Shopify in den USA), wenn diese Unternehmen über eine interne Richtlinie zum Schutz der Daten verfügen (sog. „Binding Corporate Rules, BCR), die durch eine europäische (hier in Irland ansässige) Datenschutzbehörde genehmigt werden (Artikel 47 DSGVO).

Schließlich werden von Shopify Kanada in die USA übertragene Daten bei der Übertragung und Speicherung verschlüsselt. Dadurch können diese nicht ohne weiteres entschlüsselt werden.

Nähere Informationen finden Sie unter http://www.shopify.com/legal/privacy.

  1. Rechte der betroffenen Personen

Um Ihre Rechte auszuüben, können Sie das Kontaktformular (https://uni-cake.de/pages/kontakt) verwenden oder Sie wenden sich an den Datenschutzbeauftragten oder den Verantwortlichen oder Sie kontaktieren uns unter E-Mail: service@uni-cake.de

Ihnen stehen folgende Rechte zu:

5.1 Widerruf einer Einwilligung

Ihre Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierfür stehen Ihnen die obigen Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung (https://uni-cake.de/pages/kontakt).

5.2 Weitere Rechte

Sie haben uns gegenüber darüber hinaus folgende Rechte im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung,
  • Recht auf Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben ferner das Recht sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde für Baden-Württemberg ist:

Baden-Württemberg
Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart
Königstraße 10a, 70173 Stuttgart
Tel.: 0711/61 55 41 – 0
Fax: 0711/61 55 41 – 15
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de
Internet: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

  1. Kontaktformular und Kommunikation

Wenn Sie uns über unser Kontaktformular oder per E-Mail kontaktieren, werden Ihre bereitgestellten Informationen ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet. Wir versichern, dass wir Ihre Daten nicht für Werbezwecke verwenden oder an Dritte weitergeben.

Die Verarbeitung Ihrer Daten, die im Rahmen der Kontaktaufnahme übermittelt werden, basiert auf Artikel 6 Absatz 1 lit. f DS-GVO. Dieser Artikel erlaubt die Verarbeitung von Daten zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person nicht überwiegen. Sollte Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages abzielen, erfolgt die Verarbeitung zusätzlich auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 lit. b DS-GVO.

Die von Ihnen bereitgestellten Daten bleiben bei uns gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage).

 

  1. Cookies


Cookies werden verwendet, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Sie sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser beim Besuch unserer Seiten annimmt und auf Ihrem Computer speichert. Einige Cookies werden unmittelbar nach dem Schließen des Browsers gelöscht, während andere dauerhaft auf Ihrem Computer verbleiben und es uns ermöglichen, Sie oder Ihren Computer bei Ihrem nächsten Besuch unserer Website wiederzuerkennen.

Unsere Website verwendet die folgenden Arten von Cookies:

  1. a) Transiente Cookies: Diese werden automatisch gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen. Dazu gehören insbesondere Session-Cookies, die eine sogenannte Session-ID speichern, mit der verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zugeordnet werden können. Dadurch kann Ihr Computer erkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
  2. b) Persistente Cookies: Diese werden automatisch nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Sie können den Einsatz von Cookies beeinflussen, indem Sie die Einstellungen Ihres Browsers ändern. Die meisten Browser verfügen über eine Option, mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert werden kann. Jeder Browser verwaltet die Cookie-Einstellungen individuell. Diese sind im jeweiligen Hilfemenü Ihres Browsers beschrieben.

Bitte beachten Sie jedoch, dass das Deaktivieren von Cookies dazu führen kann, dass Ihnen nur eingeschränkte Funktionen der Website zur Verfügung stehen. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Bei der Verwendung von Cookies ist zwischen den zwingend erforderlichen Cookies und denen für weitergehende Zwecke (Messung von Zugriffszahlen, Werbezwecke) zu unterscheiden. Sie haben grundsätzlich die Wahl, alle oder einige der nicht notwendigen Cookies über unseren Consent-Manager zu akzeptieren oder abzulehnen. Wenn Sie sich für die letztere Option entscheiden, kann es sein, dass Sie unser Angebot nicht vollständig nutzen können. Diese Einwilligung können Sie über unser Consent-Management (auch bekannt als "Cookie-Banner" oder "Cookie-Einstellungen") steuern und widerrufen.

 

  1. Verwendung von Google Analytics

Unsere Webseite nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc. („Google“). Google Analytics setzt sogenannte „Cookies“ ein, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Nutzung der Webseite ermöglichen. Die durch das Cookie generierten Informationen über Ihre Nutzung dieser Webseite werden normalerweise an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Bei Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen im Auftrag des Betreibers dieser Webseite verwenden, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, Berichte über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen dieser Webseite vollständig nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Diese Webseite verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Webseite analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter gestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzungsbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy."

 

  1. Verknüpfungen zu Sozialen Medien

Auf unserer Webseite finden Sie Verknüpfungen zu den Sozialen Medien Facebook, Instagram und YouTube, repräsentiert durch ihre jeweiligen Symbole. Diese Verknüpfungen sind Hyperlinks, durch die keine Datenübertragung stattfindet. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken, werden Sie direkt zu unserer jeweiligen Präsenz auf dem Sozialen Medium weitergeleitet. Eine Übertragung Ihrer Daten an den jeweiligen Sozialen Medien Dienst findet nur statt, wenn Sie in Ihrem jeweiligen Nutzerkonto eingeloggt sind. In diesem Fall könnte die jeweilige Soziale Medien Plattform Informationen darüber erhalten, welche Inhalte Sie auf unserer Seite angesehen haben.

Die Verantwortung für die von uns verlinkten Sozialen Medien Dienste liegt ausschließlich bei:

  • Facebook und dessen Internetauftritt: Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA;
  • Instagram und dessen Internetauftritt: Instagram, LLC, 1601 Willow Rd. Menlo Park, CA 94025, USA;
  • YouTube und dessen Internetauftritt: YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., St. Bruno, CA 94066, USA;

Für weitere Informationen über den Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch den jeweiligen Sozialen Medien Dienst, beachten Sie bitte die Datenschutzrichtlinien der jeweiligen Plattform.

 

  1. Google Tag Manager

Wir nutzen auf unserer Seite den Dienst Google Tag Manager der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94.043 USA. Mit dem Google Tag Manager können Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten. Bei einem Tag handelt es sich um eine von Markierung oder Auszeichnung eines Datenbestandes. Der Tag Manager selbst, der die Tags einsetzt, funktioniert jedoch ohne Cookies und erfasst keine personenbezogenen Daten. Die über den Google Tag Manager eingerichteten Tags sorgen lediglich für die Erfassung von Daten, die an das Zielsystem weitergegeben werden. Weil die Daten nur durchgereicht werden, erhebt bzw. speichert das System die ermittelten Daten nicht selbst. Der Tag Manager sorgt somit lediglich für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Zu diesen jeweiligen Drittanbietern finden sich entsprechende Erklärungen in dieser Datenschutzerklärung. Der Google Tag Manager verwendet diese Daten aber nicht. Haben Sie eine Deaktivierung von Cookies eingestellt oder sonst vorgenommen, wird diese für alle Tracking-Tags beachtet, die mit dem Google Tag Manager eingesetzt wurden, das Tool ändert also Ihre Cookie-Einstellungen nicht. Möglicherweise bittet Google Sie um die Erlaubnis, einige Produktdaten (z. B. Ihre Kontoinformationen) an andere Google-Produkte weiterzugeben, um bestimmte Funktionen zu aktivieren, z. B. die Hinzufügung neuer Conversion-Tracking-Tags für AdWords zu vereinfachen. Außerdem überprüfen die Entwickler von Google von Zeit zu Zeit Informationen zur Produktnutzung, um das Produkt weiter zu optimieren. Google wird jedoch keine Daten dieser Art ohne Ihre Zustimmung an andere Google-Produkte weitergeben. Weitere Informationen finden Sie in den Nutzungsrichtlinien von Google und den Datenschutzhinweisen von Google für dieses Produkt.

 

  1. Newsletter-Abonnement

(1) Mit Ihrer Zustimmung können Sie unseren Newsletter abonnieren, der Sie über unsere neuesten attraktiven Angebote informiert. Die beworbenen Produkte und Dienstleistungen werden in der Zustimmungserklärung aufgeführt.

(2) Für die Registrierung zu unserem Newsletter nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Das bedeutet, dass wir Ihnen nach Ihrer Registrierung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in der wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Newsletter-Versand wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von [24 Stunden] bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Zusätzlich speichern wir jeweils Ihre verwendeten IP-Adressen und die Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Der Zweck dieses Verfahrens ist es, Ihre Anmeldung nachzuweisen und möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

(3) Die einzige Pflichtangabe für den Versand des Newsletters ist Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck des Versands des Newsletters. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

(4) Sie können Ihre Einwilligung in den Versand des Newsletters jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an (service@uni-cake.de) oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

Wir nutzen für den Versand unserer Newsletter den Dienst Klaviyo der Firma Klaviyo Inc,, 225 Franklin St, Floor 10, Boston, MA 02110, USA. Die Verarbeitung Ihrer bei der Newsletter-Anmeldung gespeicherten Daten (E-Mail-Adresse, ggf. Name, IP-Adresse, Datum sowie die Uhrzeit Ihrer Anmeldung) kann dabei auch in den USA erfolgen. In den USA kann nach Auffassung des Europäischen Gerichtshofs derzeit grundsätzlich kein angemessenes Datenschutzniveau angenommen werden.

Klaviyo verwendet als Grundlage für die Verarbeitung oder Weitergabe von Daten in Länder außerhalb der EU sog. Standardvertragsklauseln nach Art. 46 Abs. 2 und 3 DSGVO (https://eur-lex.europa.eu/eli/dec_impl/2021/914/oj?locale=de). Durch diese Klauseln verpflichtet sich Klaviyo, bei der Verarbeitung Ihrer Daten den EU-Datenschutzstandard einzuhalten, auch wenn die Daten in Drittländer wie die USA übermittelt und dort verarbeitet und gespeichert werden. Mehr dazu finden Sie auf den Seiten von Klaviyo unter https://www.klaviyo.com/legal/data-processing-agreement und https://www.klaviyo.com/legal/privacy/privacy-notice

(5) Bitte beachten Sie, dass wir Ihr Nutzerverhalten beim Versand des Newsletters auswerten. Für diese Auswertung enthalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die in § 3 genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID. Mit den so gewonnen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um Ihnen den Newsletter auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden. Dabei erfassen wir, wann Sie unsere Newsletter lesen, welche Links Sie in diesen anklicken und folgern daraus Ihre persönlichen Interessen.

Widerspruchsrecht

Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie den gesonderten Link, der in jeder E-Mail bereitgestellt wird, anklicken oder uns über einen anderen Kontaktweg z.B. über Tel: 0621 63742779 oder E-Mail: service@uni-cake.de informieren. Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym. Ein solches Tracking ist zudem nicht möglich, wenn Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern standardmäßig deaktiviert haben. In diesem Fall wird Ihnen der Newsletter nicht vollständig angezeigt und Sie können eventuell nicht alle Funktionen nutzen. Wenn Sie die Bilder manuell anzeigen lassen, erfolgt das oben genannte Tracking.

 

  1. Verwendung von Social-Media-Plugins

Auf unserer Webseite verwenden wir sogenannte Social Plugins ("Plugins") von Instagram, betrieben von Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA ("Instagram").

Wir setzen dabei die sogenannte Zwei-Klick-Lösung ein. Das bedeutet, dass wenn Sie unsere Seite besuchen, grundsätzlich keine persönlichen Daten an Instagram weitergeleitet werden. Das Plugin, in Form von Bildern, ist mit der Überschrift "Folge uns auf Instagram" gekennzeichnet. Wir ermöglichen Ihnen, über den Button direkt mit Instagram zu kommunizieren. Erst wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält Instagram die Information, dass Sie unsere Webseite besucht haben. Zusätzlich werden die unter § 1 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Durch die Aktivierung des Plugins werden also persönliche Daten von Ihnen an Instagram übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert.

Wir haben keinen Einfluss auf die gesammelten Daten und Datenverarbeitungsprozesse, noch kennen wir den vollen Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung oder die Speicherfristen. Auch zur Löschung der von Instagram gesammelten Daten liegen uns keine Informationen vor.

Wenn Sie mit dem Plugin interagieren, insbesondere auf das Plugin-Bild klicken, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Instagram her. Der Inhalt des Plugins wird von Instagram direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Instagram die Information, dass Ihr Browser unsere Webseite aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Instagram-Profil besitzen oder gerade nicht bei Instagram eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Instagram in die USA übermittelt und dort gespeichert. Wenn Sie bei Instagram eingeloggt sind, kann Instagram den Besuch unserer Website Ihrem Instagram-Konto direkt zuordnen. Die Informationen werden auch auf Ihrem Instagram-Konto veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt. Wir empfehlen Ihnen, sich nach der Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig abzumelden, insbesondere jedoch vor der Aktivierung des Buttons, um eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei Instagram zu vermeiden.

Instagram speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und verwendet diese für Werbezwecke, Marktforschung und/oder zur bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Sie haben das Recht, gegen die Erstellung dieser Nutzerprofile Einspruch zu erheben, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Instagram wenden müssen.

Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung und deren Verarbeitung durch Instagram sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Instagram: https://help.instagram.com/155833707900388/. Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram die über unseren Webauftritt gesammelten Daten direkt Ihrem Instagram-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Webseite bei Instagram abmelden. Sie können das Laden der Instagram-Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett blockieren, z. B. mit dem Skript-Blocker "NoScript" (http://noscript.net/). Die Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plugins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

 

 

  1. Remarketing/ Retargeting

(1) Auf unseren Webseiten nutzen wir für Retargeting- oder Remarketing-Zwecke „Custom Audiences“ von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“). Dieser Dienst verwendet sogenannte Tracking- oder Remarketing-Pixel. Diese Pixel-Bilddateien ermöglichen eine Analyse von Logdateien. Durch die Verwendung der Pixel kann der Dienstleister erkennen, wann und wie oft ein Nutzer den Pixel aufgerufen hat, ob und wann eine E-Mail geöffnet wurde oder eine Webseite besucht wurde.

(2) Mit diesem Dienst können wir Nutzern unserer Webseite im Rahmen ihres Besuchs des sozialen Netzwerks Facebook oder anderer Websites, die dieses Verfahren ebenfalls nutzen, interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) anzeigen. Unser Ziel ist es, Ihnen Werbung zu zeigen, die für Sie relevant ist, um unsere Webseite für Sie attraktiver zu gestalten. Wenn Sie unsere Webseite besuchen, wird über das Pixel eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook hergestellt. Facebook kann Sie dadurch anhand der Browser-ID identifizieren, da diese mit Ihrem Nutzerkonto verknüpft werden kann. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools von Facebook erhoben werden, und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Integration von Facebook Custom Audiences erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine unserer Anzeigen angeklickt haben. Wenn Sie bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Konto zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind oder sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale erfasst und speichert.

(3) Die Deaktivierung der Funktion „Facebook Custom Audiences“ ist für eingeloggte Nutzer unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads# möglich.

(4) Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook erhalten Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Widerspruchsrecht Wenn Sie nicht möchten, dass Ihnen Werbung angezeigt wird, die von dem jeweiligen Targeting-Dienst generiert wurde, können Sie der Verwendung der Retargeting-Technologie auf unseren Webseiten widersprechen, indem Sie uns eine Nachricht an service@uni-cake.de senden.

 

  1. Bestellungen über unsere

Für Bestellungen über unsere Webseite sind bestimmte personenbezogene Daten des Nutzers erforderlich. Dazu gehören: Name, Adresse und gegebenenfalls Zahlungsdaten (Kreditkartendaten). Diese Daten werden von uns ausschließlich zur Abwicklung der Bestellung gespeichert und verwendet. Zusätzlich werden automatisch die IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit der Registrierung gespeichert.

Die Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur, wenn dies zur ordnungsgemäßen Durchführung einer Bestellung und zur Erfüllung des entstandenen Kaufvertrags notwendig ist. Für die Versandabwicklung können relevante Bestelldaten (Kontakt- und Lieferdaten) an unseren Versandpartner weitergegeben werden:


Versand innerhalb Deutschlands: Deutsche Post AG Charles-de-Gaulle-Straße 20 53113 Bonn

Registergericht: Registergericht Bonn Registernummer: HRB 6792 USt-IdNr.: DE 169838187

Kontakt: Telefon: +49/ (0) 228/ 18 20 E-Mail: impressum.brief[at]deutschepost.de

Die Deutsche Post AG wird durch den Vorstand vertreten, Vorsitzender ist Dr. Tobias Meyer. Der Aufsichtsratsvorsitzende ist Dr. Nikolaus von Bomhard.

Die Aufsichtsbehörde ist die Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen (BNetzA), Tulpenfeld 4, 53113 Bonn, Telefon: +49 / (0) 228 / 14-0.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Artikels 6 Abs. 1 b) DSGVO. Die gesammelten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr benötigt werden, d.h. nach vollständiger Vertragserfüllung. Die Datenerfassung ist für eine ordnungsgemäße Bestellabwicklung und Vertragserfüllung unerlässlich. Daher besteht für den Nutzer keine Möglichkeit, dieser zu widersprechen.

PayPal In unserem Online-Shop bieten wir die Möglichkeit, über PayPal zu bezahlen. Der Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg.

Wenn Sie sich für die Zahlung mit PayPal entscheiden, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal übermittelt.

Die Übertragung Ihrer Daten an PayPal basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Zustimmung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrages). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Datenverarbeitungsvorgänge, die in der Vergangenheit stattgefunden haben, bleiben wirksam, wenn Sie widersprechen.

Klarna Um die Zahlung über Klarna zu ermöglichen, können wir Ihre persönlichen Daten (Kontakt- und Lieferdaten) an Klarna weitergeben. Dies ist notwendig, damit Klarna prüfen kann, ob Sie für die Nutzung der Zahlungsmethode qualifiziert sind. Persönliche Daten, die an Klarna übermittelt werden, werden gemäß den Datenschutzrichtlinien von Klarna verarbeitet.

 

  1. E-Mails

Für den Versand von E-Mails verwenden wir den Dienstleister Klaviyo Inc., 225 Franklin St, Floor 10, Boston, MA 02110, USA. Dies beinhaltet transaktionale E-Mails wie zum Beispiel Bestätigungen von Bestellungen und Versand, E-Mails mit Werbeinhalten und unseren Newsletter.

Klaviyo hat Zugang zu Ihren Daten und die Datenverarbeitung kann auch in den USA stattfinden. Nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofs kann in den USA derzeit grundsätzlich kein angemessenes Datenschutzniveau vorausgesetzt werden.

Klaviyo nutzt sogenannte Standardvertragsklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 und 3 DSGVO (https://eur-lex.europa.eu/eli/dec_impl/2021/914/oj?locale=de) als Grundlage für die Verarbeitung oder Weitergabe von Daten in Länder außerhalb der EU. Durch diese Klauseln verpflichtet sich Klaviyo, den EU-Datenschutzstandard bei der Verarbeitung Ihrer Daten einzuhalten, auch wenn die Daten in Drittländer wie die USA übertragen und dort verarbeitet und gespeichert werden. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten von Klaviyo unter https://www.klaviyo.com/legal/data-processing-agreement und https://www.klaviyo.com/legal/privacy/privacy-notice.

 

 

  1. Datenschutz

Wir haben eine Reihe von Maßnahmen implementiert, um Ihre persönlichen Daten zu sichern. Unsere Server und Datenbanken werden unter anderem durch physische und technische Vorkehrungen geschützt.

Bei der Erfassung und Übertragung von Daten über unsere Website verwenden wir die standardisierte SSL-Verschlüsselungstechnologie. Persönliche Daten, die während des Bestellvorgangs übermittelt werden, werden mittels einer SSL-Verschlüsselung übertragen. Dies erkennen Sie an dem Schloss-Symbol in Ihrem Browser und dem "https://" Zusatz in der Adressleiste.

Bei verschlüsselter Kommunikation können Ihre Zahlungsinformationen, die Sie uns senden, nicht von Dritten gelesen werden. Bitte beachten Sie, dass bei einer Kommunikation per E-Mail eine 100%ige Datensicherheit nicht garantiert werden kann.